Kreativwirtschaft in Halle  

Aus- und Weiterbildung

Weiterbildung ist das A und O für alle Kreativen. Wer nicht up-to-date ist, steht morgen bei seinen Kunden schon in der zweiten Reihe. Egal ob neueste Social-Media-Trends, Bildbearbeitungsprogramme oder Business-Know-how: Wissen ist Macht. 

An den Universitäten und Hochschulen in Halle und Umgebung werden Studierende auf Berufsfelder in Medien, Kultur, Informatik und Informationstechnik praxisnah vorbereitet.

WeiterbildungAlle einblenden

Designhaus Halle>

Das Designhaus Halle bietet günstige Räume für Existenzgründungen nicht nur für Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, es vermittelt auch wichtiges Know-how rund um den Design- und Kunstmarkt für Existenzgründer und Interessierte aus den Bereichen Kunst und Design.

  • Spezialisierungsangebote für Gestalter
  • Fortbildungen zu designrelevanten Unternehmensprozessen
  • Top-Experten zu aktuellen Themen (Design Date, Kunst und Markt)

www.designhaus-halle.de

International Academy of Media and Arts (IAMA)>

Mit ihren Trainings- und Weiterbildungsangeboten für den kreativen Nachwuchs und erfahrene Branchenprofis im Bereich Visual Arts unterstützt die IAMA die Entwicklung der Medieninfrastruktur in Mitteldeutschland. 

  • Angebote in den Bereichen: Animation, Musik, Business
  • European Animation Masterclass (EAMprofessional)
  • Filmmusiktage Sachsen-Anhalt

www.iama-halle.de

Hoffmann & Partner>

Das Existenzgründerinstitut Hoffmann & Partner bereitet mit dem Programm Business Arte Hochschulabsolventen aus den Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen-Anhalt auf ihre selbstständige Tätigkeit vor.

  • Projekt Business Arte (Vorkurs: 4 Wochen, Begleitkurs: 52 Wochen)
  • Inhalte: vorbereitende Qualifizierung, individuelles Coaching, Hilfestellung bei Konzepterstellung
  • Voraussetzungen: Studienabschluss in Sachsen-Anhalt, geplante Selbstständigkeit in Sachsen-Anhalt

www.hoffmann-und-partner.de

Handwerkskammer Halle>

Für kreative Handwerksberufe hält die Handwerkskammer Halle einen umfangreichen Weiterbildungskatalog bereit. Neben speziellen Angeboten für die einzelnen Gewerke werden übergreifende Themenbereiche, wie Betriebswirtschaft oder EDV, behandelt.

  • Kompaktseminar für Existenzgründer 
  • Qualitätsmanagementseminare
  • Restaurator im Handwerk

www.hwkhalle.de

Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau>

Über die Industrie- und Handelskammer hat man Zugang zu einem umfangreichen Weiterbildungsangebot. Das hauseigene WIS Weiterbildungs-Informations-System hilft dabei, das richtige Seminar, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu finden.

  • IHK-Sprechtag Innovation
  • Seminare u. a. zum Themen Außenhandel, Steuern

www.wis.ihk.de

Kompetenzzentrum Gestalter im Handwerk>

Für Handwerker bietet das Kompetenzzentrum „Gestalter im Handwerk“ die Möglichkeit, sich allgemein und gezielt in Gestaltungsfragen weiterzubilden.

  • Themenspezifische Module und Modulgestaltung nach Wunsch
  • Gestaltungsbereiche: Naturstudium, Gestaltungslehre, Typografie, Layout, CAD und Fotografie
  • Weitere Themen: Kulturgeschichte, Präsentationstechniken, Marketing

www.kgh-halle.de 

Medienanstalt Sachsen-Anhalt>

Einer der Aufgabenschwerpunkte der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) liegt in der Vermittlung von Medienkompetenz. Das eigene Medienkompetenzzentrum bietet im Rahmen von Seminaren und Veranstaltungen den Bürgerinnen und Bürgern verschiedenste Inhalte aus den Themenbereichen:

  • Multimedia / Internet
  • Film- und Videoproduktion
  • Audiobearbeitung und Radio
  • Presse / Öffentlichkeitsarbeit

www.msa-online.de

TGM Education GmbH Halle und AGM Halle>

Für Berufe in verschiedenen Beschäftigungsfeldern hält die TGM Education GmbH Halle und AGM Halle umfangreiche Weiterbildungskataloge bereit. Neben der öffentlich geförderten Weiterbildung, gibt es spezielle Angebote für Firmen und Unternehmen mit vielfältigen Themenbereichen, wie SAP®Software, ERP-CRM-BI-BO, Personalentwicklung, Betriebswirtschaft oder Grafik, Design & Multimedia.

  • Fachbezogene Schulungen für SAP® Software z.B.: GL, FI, CO, HCM/HR, SCM, PLM(NonCloud, Cloud-Lösung)
  • Coaching / Implementierung von SAP®-Software
  • Qualitäts- und Personalmanagementseminare
  • CAD-Konstruktion AutoCAD, Inventor, CATIA, SolidWorks®

www.tgm-education.de

www.agm-onside.com

Werkleitz-Zentrum für Medienkunst>

Werkleitz fördert und realisiert Medienkunstprojekte sowie deren Präsentation und Distribution. Mit der Professional Media Masterclass (PMMC) bietet der Verein Medienschaffenden auch eine professionelle Weiterbildungsplattform für den Medienmarkt.

  • Professional Media Masterclass (PMMC)
  • Module: Preproduction, Production, Postproduction, Finalising, Auswertung
  • Stipendiatenprogramme EMAN/EMARE

www.werkleitz.de

HochschulenAlle einblenden

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg>

Die Uni Halle hält als Volluniversität zahlreiche Studienangebote mit Ausbildungsschwerpunkten oder Schnittmengen zur Kreativwirtschaft bereit. Weiterführende Informationen dazu finden Sie in folgenden Instituten und Einrichtungen:

  • Medien- und Kommunikationswissenschaften
  • Musik
  • Sprechwissenschaft, Phonetik
  • Informatik und Wirtschaftsinformatik
  • HALESMA/A.N.D. Hallesche Europäische Journalistenschule für Multimediale Autorschaft am Hallischen Institut für Medien e. V.

www.uni-halle.de

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle>

Die Kreativschmiede unserer Stadt mit internationalem Ruf ist die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Hier kann man in den Bereichen Kunst und Design von A wie Architektur bis V wie VR-Design nahezu alles studieren:

  • Fachbereich Kunst: u. a. Malerei/Grafik, Plastik
  • Fachbereich Design: u. a. Industriedesign, Innenarchitektur, Kommunikationsdesign, Modedesign, Multimedia/Virtual Reality-Design

www.burg-halle.de

Hochschule Merseburg (FH)>

In ihren vier Fachbereichen Informatik und Kommunikationssysteme, Ingenieur- und Naturwissenschaften, Soziale Arbeit.Medien.Kultur und Wirtschaftswissenschaften sind viele praxisnahe Studiengänge für zukünftige Kreativwirtschaftler vertreten:

  • Angewandte Informatik
  • Kultur- und Medienpädagogik
  • Medien-, Kommunikations- und Automationssysteme
  • Technische Redaktion und E-Learning-Systeme
  • Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft
  • Informatik und Kommunikationssysteme
  • Kulturmanagement und -marketing

www.hs-merseburg.de

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik>

Die Evangelische Hochschule für Kirchenmusik bildet Musiker in folgenden Bachelor und Masterstudiengängen aus:

  • Kirchenmusik
  • Chor- und Orchesterleitung, Orgel
  • Konzert- und Oratoriengesang

www.ehk-halle.de

AusbildungsstättenAlle einblenden

Berufsbildende Schulen III Johann Christoph von Dreyhaupt>

Die Dreyhaupt-Schule im Zentrum von Halle stellt sich mit ihrer konsequenten Ausrichtung auf neue Berufsfelder insbesondere im Medienbereich den Anforderungen der Zeit.

  • Medientechnischer Assistent
  • Gestaltungstechnischer Assistent
  • Medien/Kommunikation und Screendesign
  • Film- und Videoeditor
  • Veranstaltungstechniker
  • IT-Systemelektroniker
  • IT-Systemkaufmann/-frau
  • IT-Informationskaufmann/-frau
  • Fachinformatiker

www.dreyhaupt-schule.de

Burg-Gymnasium Wettin>

Das Burg-Gymnasium in Wettin ist auf die Bereiche bildende Kunst und Medien spezialisiert. Zugangsvoraussetzungen für die Kunstklassen ist eine bestandene Eignungsprüfung.

  • Schwerpunkte Kunst und Medien
  • Kunstwissenschaft, Kunstgeschichte, Malerei, Grafik, Design, Architektur, Plastik, Film- und Medienkunde und visuelle Kommunikation

www.burg-gymnasiumwettin.de

Landesgymnasium Latina August Herrmann Francke >

Die Europaschule mit sprachlichem und musikalischem Ausbildungsschwerpunkt bietet ihren Schülern im Musikzweig zum einen spezialisierten Instrumentalunterricht und zum anderen gesangliche Ausbildung im Stadtsingechor.

  • Intensive Ausbildung auf Orchesterinstrumenten und Klavier
  • Umfangreiche musiktheoretische Ausbildung
  • Stimm- und Gehörbildung
  • Mitwirkung an Konzerten und Wettbewerben

www.latina-halle.de